Mein 60er Garnelen- und Kardinalbecken

  • Moin Ihr


    Hier mal mein kleines Becken



    Muss mal wieder gärtnern. Kam ich nicht so recht zu wegen dem Umbau.


    Technik:
    Beleuchtet mit 15 Watt T8 (840), Filter über einen Eheim 2213. Läuft stark gedrosselt. Den hatte ich noch stehen und fand es bei dem kleinen Becken mit Außenfilter besser. Ohne Heizung Temperatur bei 20 Grad.


    Besatz:


    10 Tanichthys albonubes (Kardinalfische)


    ca. 50 Neocaridina heteropoda var. red (Red Fire Garnelen)


    Auch hier Bilder




    Gruß
    Wolfgang

  • Moin


    Danke dir. Aber das Becken läuft auch fast von allein. Nur Futter, Wasserwechsel und ab und zu ein wenig Dünger. Absolut pflegeleicht.


    Gruß
    Wolfgang

  • Huhu,


    bis auf die rote Pflanze vorn find ich das Becken auch sehr schön, sieht sehr stimmig aus alles.


    Ja, es gibt so Becken, die laufen einfach. Hab ich heute auch ner Freundin erzählt, die hat vor 3 Monaten ein 80er Becken angefangen, und nur Probleme gehabt, wollte das Aquarium schon aufgeben. Aber wenn sich erstmal alles eingependelt hat, dann kann auch ein kleines Becken stabil laufen ohne viel Aufwand.


    Sehr hübsch :daumenhoch:


    Bettina

  • Moin,
    mir gefällt es auch, der Mixed mit den Garnelen ist auch gut.
    Da kommen immer recht viele hoch, ging bei mir auch gut.
    Die Gestaltung ist auch ok, die Fische werden es lieben.
    Der Moosballen könnte etwas weiter nach rechts, dann
    hätte das Becken mehr Tiefe.


    Gruß


    Erich

  • Moin Malte


    Es läuft noch immer problemlos in der Zusammensetzung. Habe jetzt sogar einige junge Garnelen entdeckt. Die kommen wohl wegen der hohen Pflanzendichte durch. Auch den Kardinaelen geht es gut.
    Bei Gelegenheit gibst auch neue Bilder.


    Gruß
    Wolfgang

  • Moin Wolfgang,


    Bilder immer gerne. :)


    Red Fire und Kardinalfische wäre auch das was ich am liebsten vergesellschaften würde. Ich werde in ein paar Wochen aber erstmal mit den Garnelen anfangen, naja, sobald ich das Aquarium bereit habe. Die dichte Bepflanzung ist in dieser zusammensetzung wohl ziemlich (überlebens)wichtig.


    Gruß
    Malte

  • Moin Ihr


    Hier mal neue Bilder. Musste mal kräftig gärtnern, damit die Kardinäle wieder Platz zum schwimmen haben. Da die Pflanzen wuchern wie Unkraut, wirds nicht lange dauern bis wieder alles zugewachsen ist.


    Die Corys sind nur übergangsweise im Becken. Habe ich erst von Annika bekommen. DIe wechseln demnächst ins große Becken.




    Gruß
    Wolfgang

  • Hi Annika


    Die wachsen prächtig und die Färbung wird immer kräftiger. Macht Spass zuzusehen wie die immer größer werden.
    Demnächst ist Umzug für die Kleinen angesagt.


    Gruß
    Wolfgang

  • Moin Ihr.


    Auch hier mal ein kleines Upedate.
    Das Becken läuft weiterhin ohne Probleme. Den Kardinälen und Garnelen geht es gut. Nachwuchs von den Garnelen hält sich in diesem Becken in Grenzen. Da räubern die Kardinäle wohl ein wenig. Kommt aber noch genug hoch.
    Ich habe mittlerweile ein wenig umgestalltet. Eine neue Wurzel ist eingezogen und ein wenig mehr Moos. Auch hier ein super Pflanzenwuchs. Der Umstieg auf LED hat nicht geschadet.

    Auch hier frisch gegärtnert. Da schwimmt auch noch ein wenig Futter durchs Becken.

  • Moin Wolfgang,


    vielen Dank für den aktuellen Status. Das Becken sieht wirklich toll aus und das Grün strahlt nur so aus dem Becken.


    LED bietet auch hier für kleine Becken und Pflanzen tolle Möglichkeiten.


    Weiterhin viel Spaß mit dem Becken.


    VG
    Sascha

  • Hi,


    ui, ja das sieht nett aus. Wie hier schon jemand schrieb, man kann auch aus nem kleinen 60er echt was zaubern.


    Was ist das denn so an Pflanzen? Die mittigen und rechten kleinblättrigen Stengelpflanzen sehen schön aus.


    Bettina

  • Moin Ihr.


    Danke für das Lob. Da scheint mir das Becken ja gut gelungen zu sein :)


    Bettina,
    Die Pflanze links ist eine Rotala rotundifolia und die in der Mitte eine Hemianthus micranthemoides. Ein schwebender Ball mit Javamoos rechts und weitere Moose und Süßwassertang auf der Wurzel. Wächst alles super. Nach einer Woche muss ich immer etwas Schwimmraum für die Kardinäle freischneiden.