Aufbaudoku 240L Kaltwasserbecken

  • Versuch es doch mal mit nem Filter an der Ansaugseite Pumpe ?!

    Naja, ich hab ja eigentlich schon eine riesige 5cm dicke Matte davor :) Jedenfalls befürchte ich, dass so ein Schwämmchen davor noch schneller zusetzt. Ausserdem befindet sich darunter ja der CO²-Ausgang, die Pumpe zerstäubt die Perlen bei mir ja noch und so verteilt es sich besser (dadurch reicht mein CO² auch länger).

    Mit so einer Bürste kommst du nicht durch den eingebauten Schlauch?

    Mit so einem Teil mach ich ihn sauber. Der Schlauch besteht aber aus lauter Teilstücken die mit 90°-Kupplungen zusammengesteckt sind. Da geht die Bürste nicht durch. Deswegen muss ich ihn rausnehmen, demontieren, Einzelteile bürsten, zusammensetzen und wieder reinhängen.


    Ich wollte es ursprünglich mit einem zusammenhängenden Schlauch machen, den kriegt man aber nicht um so scharfe Kurven wie mit den Kupplungen, der Schlauch wird dann also nur geknickt und ist somit zu.


    Ich hab sogar schonmal versucht, im Schlauch Schnecken anzusiedeln. Leider haben die sich nicht gehalten :) Weggepustet :)


    Gruss,

    Tom

  • Moin,


    wie angekündigt hier ein Update zu meinem 240l Becken.


    Es ist inzwischen kein Kaltwasser mehr, sondern ein Südamerikabecken. Es geht Richtung Peru. Von meinem ursprünglichen Besatz haben 3 Panzerwelsdamen und 4 Kardinäle überlebt. Die Corys habe ich aufgestockt, die Kardinäle haben sich den neuen Bewohnern angeschlossen, als da wären: Nannostomus Beckfordi und Apistogramme Baenschi.


    Das Wasser ist jetzt etwas wärmer und weicher, es gibt wesentlich mehr Wurzeln und Steine sowie allerlei botanische Sachen, Blätter, Schalen etc.


    Ein paar Bilder gibts natürlich auch.


    Hier der letzte Stand des Beckens vor dem Umbau:



    Und so sieht's heute aus:


  • Hallo Tom,

    ein toller Besatz, besonders die Barsche gefallen mir sehr.

    Die hatte ich auch mal, besondere und mittlerweile noch seltenere

    Tiere. Aber auch der restliche Besatz ist gut gewählt.

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit dem Becken.

    Ein frohes Fest und guten Rutsch in 2020.


    Gruß


    Erich