Schlechter Kompromiss oder vertretbar?

  • Hi,


    wollt mal Eure Meinung hören. Da ich momentan noch keinen Abnehmer für meine Betta-Familie habe, hab ich überlegt, ob ich sie doch in mein 100er Becken mit setzen soll.


    100%ig ideal wäre das nun nicht, aber was ist schon 100% ideal? ?(


    Die Grundeln leben momentan relativ kühl, Becken hat nach aktuellem Blick aufs Thermometer gerad mal 21 Grad. Auf 23/24 Grad könnte ich bei denen gehen, es ist normal auch 1-2 Grad wärmer als heute.


    Meine Bettas hausen derzeit bei ca. 25 Grad.


    Zweiter Punkt weshalb ich überlege ist die Strömung. Bettas mögen keine, Grundeln ja. Jedoch hab ich jetzt auch keine wirkliche Strömung für die Grundeln, nur mittlere Oberflächenbewegung. Auf der gegenüberliegenden Seite des Filter ist das Wasser auch ruhig genug. Ich würde noch mehr Schwimmpflanzen ins Becken geben wenn die Bettas mit da wohnen würden, find ich für die Grundeln eigentlich nicht sooo schön, andererseits...vielleicht hilft mir das ja gegen die Algen...


    Lange Rede kurzer Sinn, machen oder bleiben lassen?

  • Hi Bettina,
    in der Aquaristik ist doch alles ein mehr oder weniger großer Kompromiss.
    Auch die Natur bietet den Fischen nicht die idealen Bedingungen. Ich denke es ist eine Erfahrung, die du ausprobieren solltest. Du beobachtest deine Fische ja täglich und würdest es merken, wenn es nicht klappt und sie sich nicht wohl fühlen. :kinn:

    Lieben Gruß Jürgen :pc1:
    Auch das Beste stiftet, falsch verwendet,
    ein Unheil an, das seine Herkunft schändet.
    William Shakespeare

  • Moin Bettina.


    Einen Versuch kannst du doch wagen. Die Fische werden sich wohl kaum in die Quere kommen. Wenn es einigermaßen passt, sollte es keine Probleme geben.


    Sollte es doch zu Problemem kommen, kannst du sie immer noch zurück setzen.

  • Hi,


    vielen Dank für die Meinungen.


    So ganz schlüssig bin ich mir noch nicht...


    Die Fische an sich würden sich sicher vertragen, da seh ich keine Probleme. Nur wie gesagt, die Ansprüche sind eigentlich zu widersprüchlich. :kinn:


    Zurücksetzen könnt ich die Bettas dann nicht mehr, weil ich ihr Becken auflösen würde und müsste, damit auch genug Pflanzen im großen sind usw.


    Na mal schauen, ich schlaf nochmal ne Nacht drüber.