Ideen Grundel Gesellschaft

  • Hi,


    bin immer wieder am überlegen, ob und wenn WAS ich zu den Grundeln setzen könnte.


    Becken: 60 cm Länge, aber kein Standard 60er, insgesamt ca. 70 Liter netto
    Temperatur: ca. 23 Grad
    Wasser: hoher Ph Wert, hohe GH
    Region: eher oben bis mittig
    Bepflanzung: ist spärlich oben rum.


    Es soll kein Fisch sein, der in hoher Anzahl gehalten werden soll, da diese "Schwarmfische" den Grundeln unten zu schnell alles wegfressen.


    Gut wäre ein Paar, ein Trio oder eine Gruppe von bis zu 5 Tieren.


    Anbei ein Foto vom Becken (Wasserstand wird noch aufgefüllt...)


    Bettina

  • Hallo,


    möchtest du Nachwuchs bei den Grundeln haben?
    Was ist ein hoher PH? 7,5? 8?


    Generell würden Gabelschwanzblauaugen gehen, die mögen einen hohen PH.
    Ohne Nachwuchs Wunsch gingen auch 1M+2W der kleinen Kugelfische, da kann man auch gut gezielt füttern.
    Und die sind so niedlich...


    MFG Andre


  • Ich bin ja kein Fan von Lebendgebärenden, aber ich frag mich immer ob Korallenplatys was wären, oder H. formosas...? Wobei die Platys so groß werden... und die formosas mögen es lieber krautiger oder?

  • Hallo,


    Die Kugelfisch sind ansich nicht so anspruchsvolle, außer beim Futter, da fressen sie nur Lebendfutter, am besten Mückenlarven.
    In so einem kleinen Aquarium sollte man nur nicht mehr als 1 Männchen halten, die können sehr unverträglich sein.
    Schnecken sind auch kein Problem, der Mythos das sie die zu hunderten brauchen, stimmt bei den kleinen auch nicht, deren Zähne wachsen extrem langsam, zumal sie die Schnecken nur am Fuß anpacken und dann versuchen aus dem Gehäuse zu reißen.
    Ich habe bei meinen nie erlebt, das sie versucht haben das Gehäuse zu knacken.
    Dafür ist das Vorspiel zum fressen ein echtes Schauspiel.


    Wenn du keine fressmaschienen möchtest, dann sind Platys sehr ungeeignet ;)


    Bei dem Ph ist die Auswahl allerdings recht beschränkt.


    Mfg Andre

  • Hi,


    kennt denn noch jemand Datenbanken, wo man suchen kann?


    Aquarium Guide gibt nicht so viel her finde ich, und Aquanet scheint nicht zu gehen...?


    Kugelfische sind wirklich nix für mich, auch wenn ich die putzig finde. Dafür kenn ich mich mit denen einfach nicht aus, ich könnte beim Kauf keine Geschlechter unterscheiden usw. usw...


    Bettina

  • Moinsen Bettina,


    geh' die Sache doch mal so an: nimm' deine Grundeln als Basis (soweit ich weis sind die aus Australien, oder), und schau mal nach mit welchen Fischen die in der Natur zusammen sind. Dann solltest du schon irgendwie fündig werden, denke ich. So würde ich vorgehen.

  • Hallo!


    Ich steh ja sozusagen vor dem selben Problem ^^
    Die nandujiangensis kommen von der Insel Hainan, China.


    Meine bisherigen Ideen waren knurrende Guramis ( Trichopsis vittata), hechtköpfiger Halbschnäbler, Macropodus occelatus, eventuell Glasbarsche (brauchen's wärmer), irgendwie Killis oder Strömungsbettas (brauchen's meistens wärmer, bis auf rare Sonderarten).


    Ich hab auch tatsächlich mal recherchiert, was auf Hainan noch so vorkommt. Da wäre zum Beispiel der Leopardbärbling und Danio choprai (fällt wg. Fressgeschwindgkeit aus) und Makropoden.


    Für Leute, die des Englischen einigermaßen mächtig sind, sei seriouslyfish.com empfohlen, hat eine riesen Datenbank inklusive Detailssuche und meist tolle Herkunftsbeschreibungen. http://www.seriouslyfish.com/advanced-search/


    Viele Grüße
    Birthe

  • Hi,


    ne, die eremius, die Wüstengrundeln, das sind welche von Down under (Australien), meine sind Chinesen. :D


    Danke für die Tipps, ich schau es mir mal an.


    Wobei, Birthe, die Datenbanken auf englisch sind doch etwas schwierig für mich, normales englisch geht gut bei mir, aber fisch-englisch nich so ganz...


    Sag mal Birthe, was wäre denn eigentlich mit Reisfischen oder Nacktlauben???


    Bettina

  • Huhu!


    Die Lauben würden von Wasserwerten und Temperatur gut passen, fressen auch nicht schnell, aber die sind nicht gerade Strömungsfans, deshalb zögere ich da etwas. Ich hätt sogar noch 5 zum testen ^^
    Reisfische finde ich ne ziemlich gute Idee, aber die sind wieder relativ flotte Fresser. Es gibt auch kleinere Arten als die woworae, aber da ist dann wieder die Frage, wie man da dran kommt.


    Viele Grüße
    Birthe

  • Hi,


    die panchax finde ich nicht so schön. :oops:


    Ne, die sind auch viel zu groß.


    Michael : Die habt Ihr doch mal im 80er Becken in der alten Wohnung gehabt?


    Die blockii finde ich schön, aber die wird man so sicher nicht kriegen.


    Birthe : Die Nacktlauben können wir uns ja nochmal durch den Kopf gehen lassen...? Magst nochmal bißchen von denen erzählen?

  • Hmm ich hab da meine connections ^^ bei den blocki hab ich vielleicht eine Chance. Die gefallen mir von allen noch am besten.


    Uff zu den Nacktlauben gibt es eigentlich nicht viel zu erzählen, sind sehr schön (die Männchen), einfach und unkompliziert im Futter, mögen hartes, kühles Wasser, sind prinzipiell vermehrbar (aber nervenaufreibend), friedlich. Strömung ist halt das Ding, die kommen wohl ausschließlich im Inle See und Sümpfen nahebei in stehendem Wasser voll "Biomüll" vor.
    Sie haben ja jetzt im "Bachbecken" auch etwas Strömung, damit kommen sie zurecht, suchen aber doch eher die ruhigen Bereiche auf. Wenn es in deinem Becken so Ruhezonen gibt, geht das mit denen denke ich. Sind eher ruhige Vertreter.
    Ich würd dir meine schenken, wenn Du die haben willst, ich warte eigentlich grad nur noch drauf, dass die sterben, weil ich das Becken anders besetzen will XD Die sind aber schon alt.


    Viele Grüße
    Birthe

  • ich warte eigentlich grad nur noch drauf, dass die sterben, weil ich das Becken anders besetzen will XD Die sind aber schon alt.


    Sind es denn noch beide Geschlechter?


    Naja...wenn Du die eh eigentlich los werden möchtest...ableben können sie auch bei mir.


    Dann mach ich in eine Ecke noch Schwimmpflanze rein, da haben sie dann bißchen Deckung überm Kopf.


    Richtige Strömung hab ich im Becken ja gar nicht, es dreht sich im Kreis, aber hab ja keine Pumpe oder so für extra Schwung inne Bude, es läuft der normale Aquaball.

  • Moinsen,


    ich könnt' mir vorstellen das Grundeln allein dann doch etwas...äh, ...langweilig sind?


    Na, da habt ihr doch schon was gefunden. Ist ja mitunter nicht immer so einfach passenden Besatz zusammen zustellen. Was die Strömung angeht: da kannst du ja durch Pflanzen ruhigere Ecken schaffen, oder du stellst einen grösseren Stein aufrecht hin. Dahinter sollte dann auch mehr Ruhe sein. Ausprobieren, halt.


    @ Birthe & Bettina
    Die Seite ist gut. Kann ich auch nur empfehlen. Was das Englische angeht: je öfter du da liest desto eher und mehr verstehst du auf Dauer. Einfach mal anfangen, das ENG-DE-Buch in'ne einen Hand, und mit der anderen tippen. Ansonsten: nachfragen was die meinen, oder googlen. Mach ma' :D

  • Hi,


    Zitat

    ich könnt' mir vorstellen das Grundeln allein dann doch etwas...äh, ...langweilig sind?


    Naja, wir haben ja alle auch noch normale Gesellschaftsbecken. Zumal ich die Grundeln eher kurzweilig finde :)


    Zitat

    das ENG-DE-Buch in'ne einen Hand


    Ich würde das Firefoxplugin für dict.leo.org empfehlen. Wort markieren, rechte Maustaste, übersetzen. Und nach ner Weile braucht man das nicht mehr.




    Gruss,
    Tom


  • Naja, wir haben ja alle auch noch normale Gesellschaftsbecken. Zumal ich die Grundeln eher kurzweilig finde :)


    Hi,


    ne, ich hab nur noch das Grundelbecken. ;)


    Ja die Grundeln sind kurzweilig, absolut. Grundsätzlich finde ich ein Artenbecken auch schön.


    Mit richtigen Fakten kann ich gar nicht sagen, warum ich eine zweite Fischart anpeile. A) möcht ich irgendwie keine "Monokultur" mehr, ich möchte auch Fische durch die Flockenfutter (= mehr Nitrat = besserer Pflanzenwuchs und weniger Blaualgen???) ins Becken kommt. Braucht jetzt nicht toddiskutiert werden, ist irgendwie son Bauchgefühl. Und b) finde ich, daß den nandus die Polizeipatroullie überm Kopf auch gut tut. Und c)...naja...zwei Arten in einem Becken find ich schon schön. :oops:


    Naja, es ist ja noch nicht zu Ende gedacht der Gedanke...


    Bettina