128 Liter neu

  • Moin,
    meine kleinen Becken waren mir ja schon immer zu aufwändig in der Pflege.
    Einige Fische hatten auch mehr Wohnraum verdient und so habe mir ein
    128 Liter E-Heim Profi-Set aufgebaut.
    Das Becken hat die Maße von 80/ 35/45 cm (L/B7H) mit Bodenrahmen.
    2 T8 Leuchten, bringen gut Licht und könnten durch LED ersetzt werden, überzeugt
    mich aber noch nicht.
    Ein JBL CristalProfi I80 sorgt für klares Wasser, ein 75 Watt Heizer für angenehmes
    Klima. Ansonsten gibt es eine CO2 Versorgung, geregelt mit Flaschengas.


    Der Bodengrund ist der Quarzkies von Dennerle, Rehbraun. Passt sehr gut zu den
    4 Laubsteinen und den 3 schönen Wurzeln. Eine große Steinecke aus schwarzem
    Flachgestein rundet die Deko ab.
    Reichliche Bepflanzung ist natürlich vorhanden, hier sind all meine Pflanzen aus
    den anderen Becken gelandet die ich dort extra heran gezogen habe.


    Das Becken steht auf dem Expeditregal des Schweden. Eine massive Buchenplatte
    lag hier mit passenden Maßen noch rum und gegen die seitliche Fliehkraft habe ich
    von hinten eine Platte mit dem Regal und der Buchenplatte verschraubt. Sind ja doch
    ein paar gute Kilo die es halten muss. Wobei die Buchenplatte eigentlich nur Wasserschutz
    ist, sonst quillt da doch schnell was.


    Ein paar Bilder vom Aufbau anbei, der Besatz folgt im 2. Teil.
    1 Bodenplatte


    2 Verstärkung Rückwand


    3 Wasser marsch


    4 fertig!

    Leider sind die 3 ersten Bilder nicht so dolle, sind mit ner alten Box schnell gemacht worden.
    gleich gehts weiter

  • Hyphessobrycon amandae

    Pangio anguillaris

    Danio erythrommicron

    Micronemacheilus cruciatus

    Corydora pygmaeus

    Eiertante

    Turmdeckelschnecken

    Sakura Garnelen

    Futterzeit


    Gruß


    Erich

  • Moin Erich,
    bin zwar kein Stammgast bei dir, aber Andy hat recht!!!
    Wunderschön bepflanzt und einfach tolle Fische!
    Die Zwertigerschmerle hat was, wäre für mein Becken leider zu groß, die hatte ich auch ins Auge gefasst. Meine Schmerlenzeit ist vorbei, hatte damals 15 wunderschöne Prachtschmerlen, aber die mussten irgendwann in ein 1000 l Becken umziehen, ist nix gewesen bei nur 1.50 m Beckenlänge! Aber sie haben mich 5 Jahre mit ihren Lauten erfreut...


    Bleibt nur noch zu schreiben: wiedermal ganz großes Kino, besonders die Eier im Bauch der Garnele, tolle Fotos, danke für´s Zeigen hier!!! :2daumen: 

  • Moin Olli,
    ja, die Micronemacheilus cruciatus sind gut unterwegs und meist im Rudel.
    Sind 16 Stück bei mir, gibt sie noch im Futterhaus hier im Ort.


    Gruß


    Erich

  • Moin,
    danke allen Usern denen mein neues Aquarium gefällt
    und für die positiven Kommentare.


    Gruß


    Erich

  • Hallo Erich,


    ich habe mir nochmal die Haltungsbedingungen zu den Micronemacheilus cruciatus angesehen und ich denke, dass sie leider nicht in mein ungeheiztes Strömungsbecken passen. :(


    Schade, in mein großes Schmerlenbecken passen sie leider auch nicht rein, da dort eher die Rabauken wohnen und die Kleinen dort untergehen.


    LG


    Oliver

  • Nachdem ich für Andere schon einige Leuchtkästen (Hintergrund) gebaut hatte,
    da wollte ich mir selber auch mal so eine Spielerei bauen.
    Zur Eröffnung eines neuen Baumarktes gab es LED Streifen (RGB) für 50%, ein paar
    Leisten dazu, 3mm MDF Platte beschichtet, paar Schrauben, das wars.


    Material für den Kasten


    Fertig geschraubt


    Ein wenig Farbe aufgebracht


    LED Streifen eingeklebt


    Lichtprobe mit blauem Licht als Nachtlicht


    Weitere Farbkombinationen sind möglich, auch Farbübergänge usw. Wie gesagt, ein wenig Spielerei.
    Für Fotoprojekte werde ich es mal austesten. Mit der Beckenbeleuchtung zusammen sieht es auch
    sehr gut aus.
    Einzig die einzelnen Leuchtpunkte des LED Streifen sehen noch etwas nach Schaufensterbeleuchtung aus.
    Hier werde ich noch ein wenig nachbessern.
    Vom Besatz her sind haben die Danios bei Maggi ein neues zu Hause gefunden.


    Gruß


    Erich

  • Hallo Erich


    Auch hier noch mal von meiner Seite ,ein ganz dickes Lob für deine gute Arbeit , ich bewundere sowieso immer dein handwerkliches können. Aber wie heißt es in einen Spruch? Gelernt ist gelernt oder ? Ich kann mir auch vorstellen, daß man dieses Projekt nicht nur als Rückwand für Aquarium benutzten kann , sonder vielleicht auch als Hintergrund im Schlafzimmer , bloß in einer anderen Größe .



    LG Andy

  • Hallo ihr zwei,
    danke. Ja das basteln macht schon Spaß, auch
    wenn es manchmal nur Spielkram ist. Aber es reizt
    mich dann doch noch ab und an.
    Andy : Dann messe man schon mal deine Schlafzimmerwand aus,
    das Fenster auch gleich? :P 
    Gibt auch tolle Rottöne....


    Gruß


    Erich

  • Update


    Das Becken hat mal ein Update verdient.
    Optisch hat es sich doch ein wenig verändert, ein Ast mit X-masMoos
    bewachsen ähnelt fast einem Baum. Er zieht nun alle Blicke auf sich.
    Das Laubgestein ist auch wieder gut zu sehen,die kleine Anubias vermehrt
    sich neben dem Filter sehr gut.
    Eine schöne Ludwigia lacustris kam dazu.
    Auch der Rest wächst gut vor sich hin, die Gitterpflanze rechts hat ihre
    Ruhepause auch beendet und treibt wieder gut aus. Ein schöner und
    gerne genutzter Rastplatz für die Garnelen.

    Der Besatz hat sich eigentlich nicht verändert, lediglich ein paar hübsche
    Neon Halbschnäbler (Hemirhamphodon tengah) sind dazu gekommen.

    Sie sind wahre Diamanten an der Wasseroberfläche. Je nach Lichteinfall
    sehen sie recht unterschiedlich gefärbt aus, tolle Tiere und Jäger.
    Wenn es Fruchtfliegen gibt sind sie nicht zu halten, Mückenlarven oder
    Trockenfutter wird aber auch genommen.

    Aber schaut selber wie sich das Becken verändert hat.


    Gruß


    Erich