27 Liter dunkel

  • Schreib doch mal bitte noch mal die Wasserwerte-ich finde sie nicht weiter oben ! vG Mantes


    Moin,
    die Werte, die ich vor einiger Zeit gemessen habe lagen bei PH4,5- 5
    und 60-70 µs. Weitere Werte habe ich nicht gemessen.


    Gruß


    Erich

  • Update


    Dieses Becken habe ich neu gestaltet.

    Planarien machten sich dort breit, ein Bekannter suchte Weiber von den Prachtguramies.

    So habe ich mich entschlossen, diese vollständig abzugeben, sie in sehr gute Hände gelangt.

    Hier werden sie dann weiter nach gezogen, das ist mir nur in kleiner Menge geglückt.


    Der Bodengrund besteht jetzt aus Dennerle Sansibar, schön feiner Bodengrund zum gründeln

    für Panzerwelse. Ursprünglich sollte dieses extra gefertigte Becken ja für Panzerwelse sein, nun

    klappte es dann also. Filter und Beleuchtung blieben erhalten




    Mit Laubgestein, ein paar Wurzeln als Unterstand und ein paar Pflanzen aus meinem Bestand

    war es schnell eingerichtet und lief gut 6 Wochen ohne Besatz ein. Lediglich ein paar Schnecken und 2 Funkensalmler durften in der Zeit einziehen um ein gutes einfahren zu gewährleisten.

    Die Beschaffung schöner Panzerwelse gestaltete sich doch schwieriger als ich dachte, sollten ja

    schon ein paar hübsche sein.

    Nach der langen Einlaufzeit zogen dann zuerst 2 Neonhalbschnabelhechte aus einem anderen

    Becken ein. Sie sollen hier die Oberfläche unsicher machen und vielleicht auch einmal Nachwuchs

    bekommen. Die beiden Salmler zogen vorher natürlich wieder zurück in ihr altes Becken.




    Hier im Forum bekam ich dann durch Malte ein paar sehr schöne Corydoras agassizii WF angeboten.




    Eine 7er Gruppe, sie sind vor 1 Woche eingezogen und durchwühlen den Bodengrund, tolle Tiere.




    Sie sind keine Fressfeinde für möglichen Nachwuchs der Halbschnäbler und so ist das Becken gut

    bewohnt. Weitere Tiere kommen nicht dazu, das Becken ist ja auch nicht sehr hoch, hat aber eine

    große Grundfläche.


    Gruß


    Erich