112 Liter Barbe

  • Eigentlich wollte ich hier ein Update meines 112 Liter Beckens mit
    seinen tollen Bewohnern machen, es war dort Zeit zum gärtnern und
    einige Fische sind hier neu eingezogen.
    Nun stellte ich aber fest, das Becken gibt es hier noch gar nicht in der
    Form. Trotzdem dann hier ein Update des Becken, mit Vorherbild und
    der Vorstellung seiner jetzigen Bewohner.


    Update


    Hier hatten die Anubia extrem die Überhand genommen.
    So schön wie sie immer waren, mit der Zeit entwickelten sie sich
    so prächtig, dass sie bis an die Scheiben wuchsen, Besatz und andere
    Pflanzen keinen Platz mehr hatten.



    Also, kurzer Hand bis auf Bodengrund und Bewohner alles raus.


    Aus den anderen Becken ein paar Pflanzen zusammen gesucht,
    alles neu bepflanzt, eine Wurzel mit Anubia wieder rein. Eine
    ganze Wäschewanne mit Anubia war der Erfolg der Aktion, die bin
    ich hier und wo anders alle losgeworden, mein Dank hier an Birthe
    für ihre tolle Unterstützung. . Der Rest wanderte ins Bachbecken.


    In dieses Becken sind die Feuertetra umgezogen,


    3 Bodensalmler


    leisten den braunen Otos samt Nachwuchs ,


    den 2 Flossensaugern


    und den Corydoras similis Gesellschaft.



    Einige Garnelen überleben hier auch immer, den Blaustrichbarben gefällt es.


    Meinen beiden schönen Schnecken, nur die gelbe lässt sich knipsen, geht es auch gut.
    die schwarze schneckt irgendwo rum, ist immer da, wenn die Knipse nicht anwesend ist.


    Alle leben hier aber ein friedliches Neben- oder Miteinander, Futtertabletten lieben sie
    alle, Lebendfutter steht aber auch immer zur Verfügung.


    So, das war es aus dem Becken, viel Freude oder so beim anschauen oder gar lesen.


    Gruß


    Erich


    Meine Becken: 580 Ltr, 300 Ltr, 150 Ltr, 112 Ltr,128 Ltr., 21 Ltr, 27 Ltr., Leuchtkasten, 20 Ltr.
    Meine Galerie

  • Ja, danke für die schönen Bilder ! Die Barben sehen sehr schön aus ! Ich werd noch Verrückt bei den ganzen schönen ,seltenen ,interessanten Fischen hier im Forum (besonderen Dank eben an Erich, auch für die Fischbeschreibungen/Erfahrungen in der Galerie !!!). Also, wenn ich das Motorrad verkaufe und die Küche umbaue, dann könnte..... lG Mantes

  • Moin,
    hier hatte ich ja schon einen erforderlichen Umbau angedeutet.
    Die Anubia hat das Becken wieder total vereinnahmt, die Blätter
    hatten stellenweise einen Algenbelag und es war einfach zu dunkel
    in dem Becken.
    Des weiteren sollte die große Wurzel links entfernt werden, ich
    empfand sie einfach zu groß für dieses Becken. Sie ist in das 580er
    eingezogen.
    Im Bach hatte ich ja noch eine kleinere Wurzel mit Javafarn zwischen
    gelagert, er ist dort jetzt eingezogen. Weiterhin Ableger einer Echinodoris.
    Die Bewohner sind vollständig geblieben, ein paar Bilder anbei.


    Gruß


    Erich

  • Update:

    Dieses Becken wird aufgrund verkleinerung des Hobbys im November 2017 aufgelöst

    und steht im Marktplatz zur Abgabe.


    Gruß


    Erich

  • Update


    Wie es so ist mit uns Aquarianern, da fängt man dann

    doch irgendwie mal wieder mit einem Becken neu an.

    So kramte ich dieses Becken wieder vor und machte daraus

    ein Pflanzenbecken. Aus anderen Becken habe ich so

    schöne Ableger, die immer zu entsorgen finde ich ärgerlich.

    Ein paar Pflanzen sind neu gekauft und davon habe ich mir

    auch Ableger gezupft. CO2 und Heizung dazu, LED Beleuchtung

    und ein E-Heimfilter dran, dann konnte gepflanzt werden.

    Ganz gut was zusammen gekommen.

    Ein kleiner Besatz sollte auch rein kommen, leider habe ich aber

    meine Wunschkandidaten, die Nashorngarnelen, nirgends bekommen.

    So sind da erstmal 13 Normans Leuchtaugenfische eingezogen.

    Ein paar Schnecken dazu, nun lasse ich mich überraschen.



    Auch hier erstmal ein aktuelles Bild dazu.


    Gruß


    Erich