Meerspaß im Büro (160 ltr)

  • Wie ja schon mal erwähnt ist nun ein 80x50x40 Meerwasserbecken (160 ltr brutto) ins Büro eingezogen.
    Das Glas von Brillant mit 8mm Glasstärke, geschliffene Kanten und hinterem Steg nach Vorgabe (wegen dem Abschäumer) kostete 130,- €.
    Der Abschäumer kann jetzt rechts oder links eingesetzt werden. Unterschrank, Abdeckung und Beleuchtung sind wieder Eigenbau.
    Am Wochenende wurde die Elektrik im Schrank eingebaut. FI Schalter mit Kabel zur Steckdose, schaltbare Mehrfachsteckdose,
    Meanwell Netzteil mit 16A für die LED Versorgung, gesteuert über tc 420.
    Für Temperatur sorgt zukünftig ein elektronischer Aquariumheizer VueTECH von Fluval mit 100 W.
    Für Wasserbewegung sorgt die Tunze Nano Turbelle und neu dazu gekommen eine Tunze Nano Stream.
    Der Tunze Abschäumer wurde ebenfalls umgesetzt, nachdem das Becken gefüllt war.
    Hier die Fotos dazu:

    das Regal 90 hoch 80 breit 50 tief, 5 cm Pfosten tragen das Becken

    Verdrahtungs Arbeiten, natürlich mit Draht Endhülsen

    die eingebaute Elektrik

    erste Füllung mit Technik Probelauf

    Grüße vonne Küste

    walter

    Wer Aufschlägt sollte mit nem Return rechnen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von blue-a ()

  • ich mal wieder fleßig und hab die Beleuchtung zusammengestrickt.

    auf Länge schneiden (1m gekürzt auf 74cm)


    aus 3 mach eins

    auch der Gebastelte funktioniert Einwandfrei

    Da Meerwassertiere lichthungrig sind, wurde es nen Stripe mehr.
    Die Meinungen zur Lichtfarbe gehen weit auseinander unter den Nudelwasserfreaks. Also habe ich mich entschlossen mir alle Türen der Farbmischung offen zu halten.
    So kommen folgende Stripes zum Einsatz: (von vorn nach hinten) (die Kursiven sind im Winkel 45° eingebaut)
    - kw, - Sonderblau mit UV, - tw/ ww, - royal blau, - fehlt noch (grün), - kw, - plant red, - royal blau, - tw/ ww, - kw


    Jede Lichtfarbe liegt zusammengefaßt auf einem Kanal am tc420 und kann somit individuell angesteuert werden.

    Grüße vonne Küste

    walter

    Wer Aufschlägt sollte mit nem Return rechnen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von blue-a ()

  • Moin Walter


    Sehr sehr schönes Becken gefällt mir sehr gut , weiter so ! Ich drücke Dir die Daumen das alles im Lot bleibt. Die Abdeckung gefällt mir auch , sind das Fussleisten aus dem Baumarkt ? Nee sind es nicht , dachte ich mir auch schon !


    LG Andy

    Bleib dran, auch wenn es anders kommt als geplant

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Andy19 ()

  • und macht ! einen Riesen Spaß ! Ich hab es keine Minute bereut das Wagnis eingegangen zu sein.
    Zwar hatte ich zwischenzeitlich das Horrorerlebnis: Man kommt morgens ins Zimmer und der Riffaufbau liegt flach ;( 
    aber dann weiß man: Man hat was falsch gemacht ;) 
    Also neu ans Werk und auf bessere Standfestigkeit achten.
    Habe einfach die Flex genommen und die Standseiten der Lebendsteine begradigt.
    Neu gestapelt und toll, im Becken ist mehr Platz, mehr Freifläche.
    Jedes Ding hat eben zwei Seiten.
    Ja und hier nun ein paar Bilder aus der vergangenen Zeit:

    blauer Einsiedler Krebs beim morgendlichen Festschmaus

    neu Aufgebaut nach dem Einsturz mit Platzgewinn am Boden

    Korallengrundel okinawea auf Ihrem Lieblingsplatz am Morgen

    Ecsenius bimaculatus 1 (blenny)

    und jeweils die zweiten zu den vorgestellten, hoffe das sich alle vertragen :thumbsup: 

    Ecsenius stigmatura (blenny)
    tja, nun kennt Ihr die Bewohner. Naja, die großen.
    Irgendwo, Irgendwie ist da ein Krebs mit dem LS eingezogen und diverse Röhrenwürmer.
    Warten wir mal ab was sich noch so alles einfindet. :daumenhoch:

    Grüße vonne Küste

    walter

    Wer Aufschlägt sollte mit nem Return rechnen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von blue-a ()

  • tja, mit dem LS (Lebendgestein) ziehen halt auch wilde Tiere ein. Man bekommt Sie kaum zu Gesicht,
    aber ahnt anhand von Sandhaufen, das dort was ist. Und eines morgens findet man

    da hat sich also jemand gehäutet weil ihm der Panzer zu klein wurde.

  • aber auch tagsüber sind die Scheiben eine Augenweide! Sind Sie doch alle am wachsen.
    da ich mir inzwischen die Fotos der Tiere vom Einsetzen ablege, kann man gut die Entwicklung beobachten.

    von links: Ricordea florida, Rhodactis super green, Ricordea green?, Echinopra Lamellosa
    vorn links steht eine Acropora ? green, und bei den grünen mini Stengeln handelt es sich um vom Lebendgestein mitgelieferte Algen, die sich aber wohl nicht im Riff halten werden, schade.
    ähem @Gerhard Du wußtest doch wie die heißen !

    Grüße vonne Küste

    walter

    Wer Aufschlägt sollte mit nem Return rechnen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von blue-a ()