Stromausfall und Aussenfilter

  • Hallo,


    ich fange langsam an mich von meinen Schock zu erholen.... Vielleicht haben das was ich gestern erlebt habe auch schon nen paar hier erlebt. ich wußte das Mittwoch für ca. 2 Std. Stromausfall ist und habe mir auch was Aquarium betrifft und andere Sachen Gedanken gemacht. Aber ich bin auch zu den Entschluß gekommen, "Was soll da schon schief gehen!" Ich war auch zu der zeit nicht zu Hause als das passierte.... LEIDER!!! ;(


    Ich war ca. 1 1/2 Std. weg. Ich habe die Wohnungstür aufgeschlossen und sah in der Stube schon das ganze Wasser.... Ich guck ins Becken, noch 1/4 voll in etwa. von 200 Liter. Naja, Erstmal stecker rausgezogen. kinder ins Zimmer gebracht, wasser war auch schon auf den Flur. MEine Eltern haben mir 1 Kind abgenommen. Mein Vater half mir die Schränke alle von der Wand zu holen. Das Wasser war alles unter den schränken. Mein Teppich der unter dem Tisch war liegt draußen noch zum trocknen.... Und denn gin es los mit den Sauber machen. Becken wieder voll machen usw...


    Ich war Fix und alle und bin es heute nocht. Es war nicht schön. Zuerst habe ich es noch mit Humor gesehen.... Aber als ich denn erste einen und denn noch einen Toten Fisch aus dem Becken holen mußte... Da ging fast gar nichts mehr... Ich war fast drauf und dran alles hinzuschmeißen... zumal die Fische die ich rausholen mußte meine Lieblinge waren. Ich hab mich immer gefreut sie zu sehen usw. (L333). Der 3. von den L333 lebt heute noch.... Und es ist auch nichts außer den beiden Fischen zu Schaden gekommen dabei....


    Irgendwie hat der filter sich alleine geöffnet ich weiß nicht warum. Es ist nen Runder Thermofilter von Eheim. Jetzt such ich mir nen Innenfilter! Das passiert mir nicht nocheinmal :P


    LG Annika

  • Hallo Annika,


    warum hast Du denn das Ansaugrohr des Filters nicht 4cm unterhalb der Wasseroberfläche angebohrt?!? Wird doch immer wieder empfholen. Dann läuft das Wasser max bis zur Bohrung ab! Ist zwar nicht zuträglich für den Filter... Aber von dem schaden den Du jetzt hast hättest Dir 10 neue Filter kaufen können!


    Filter empfehle ich immer wieder die alten von eheim. wenn das schon eco oder so ein mißt drauf steht... Der Griff an den Dingern ist nur zum wegschmeißen angebaut. Die Alten haben noch 4 Klammern. und alle müssen offen sein damit Wasser rauskommt. Mehr Sicherheit geht nicht! Aber Eheim wollte halt keine Filter mehr bauen die 20 Jahr und länger halten. warum weiß ich nicht. Achja sie brauchen ein wenig mehr Strom! Aber das ist im centbereich am Tag. Nimm Dir nen Alten Filter und das passiert Dir nicht mehr!


    Gruß
    Mathias

  • Hai,


    ich benutze seit ca. 1976 Eheim-Außenfilter, erst bzw. auch heute noch die runden Typen, dann die Professional-Typen (niemals aber den Billig Kram = Ecco)- es war noch nie ein Filter undicht, es sein denn ich habe beim Zusammenbau einen Fehler gemacht z.B. Dichtung verdreht. Von allein gehen die Filter sicherlich nicht auf.

  • Ich habe nichts gegen Außenfilter.... Nur nun keine Lust mehr drauf ;)


    Der filter den ich habe ist älter und im Prinzip gut. (2315). Ja das Mit den Ansaugrohr wäre ne Idee. Aber die Hält mich nicht mehr davon ab, auf nen Innfilter umzusteigen.
    Ich habe vor meiner Aquaristik--Pause auch nen Eheim aussenfilter gehabt. Und ich war zufrieden.
    das ich jetzt sowas über den Ecco lese, das wundert mich eigentlich. Den hätte ich sonst vor der Geschichte nun ins Auge gefaßt. Aber ich will keinen Außenfilter mehr! Das Thema ist durch!


    Michael
    Wie der Deckel aufgegangen ist weiß ich nicht. Ich war nicht zu Hause.... Aber bevor nen Innenfilter kommt werde ich das nochmal testen, weil ich selber mal sehen will wie sowas passiert! Ich möchte wissen wieso es passiert ist. Und wenn ich dabei bin kann ja nicht viel schief gehen.
    Der Filter steht schon in einen Eimer eigentlich nur so.... Ja, Als ich kam war der Deckeln eben auf und Wohnung voll..... Keine Ahnung was da passiert ist....


    Hinterher ist man immer schlauer.


    LG Annika

  • Hey,
    solange ich Aquarien habe und das ist schon eine sehr lange Zeit, habe ich auch nur bei Außenfilter die von E-Heim. Da habe auch ich noch nie einen Defekt mit gehabt und Strom fällt hier auch schon mal häufiger aus.
    Ich schwöre auch auf die Teile, vom 2213 bis zum Proff. II habe ich welche. Alle top und dicht, andere nehme ich aus Überzeugung auch gar nicht.
    Und die können auch nicht aufgehen, die Hebel halten dicht!
    Natürlich trotzdem sehr ärgerlich bei dir, vor allem der mögliche Wasserschaden an den Möbeln.


    Gruß


    Erich

  • Oha! Das ist aber übel. So ein Mist :(
    Aber wie das passieren konnte würd ich auch gern wissen, sag mal bescheid falls Du es rauskriegst! Eigentlich sollte ein Stromausfall so einem Filter ja nichts anhaben.
    Viele Grüße und ich hoffe das Pech versauert dir nicht dauerhaft den Spaß an der Aquaristik!


    (Btw, ich lebe schon seit vielen jahren sehr gut mit Innenfiltern, dagegen ist auch nichts einzuwenden :) )

  • Hallo Annika,


    mein Beileid hast du.
    Da ich schon immer eine gewisse Angst vor solchen Unfällen hatte,hab ich nur mit Innenfiltern gearbeitet.
    Überzeugt bin ich vom Hamburger Mattenfilter, bei großzügiger Auslegung der Matte (gibt es ja auch in schwarz) ist eine Standzeit von 2 Jahren hier gut zu machen.
    Und günstig in der Anschaffung ist er auch, finde ich. Ich hab die im laufenden Becken eingebaut, der alte Filter lief noch weiter.


    Gruß
    Claudia

  • Also nen neuer Filter war eh geplant.... Und es wird nen Innenfilter werden. Aber bis dahin muß mein Aussenfilter noch laufen....
    Und wenn ich den Filter jetzt nochmal sauber mache und abnehme werde ich es testen..... Da waren 3 Metallklammern offen als ich kam und er war eben halb auf.
    Aber bei den ganzen streß hab ich auch nicht auf alles so genau geachtet.
    Ich wußte zu Anfang auch nicht was ich zuerst und zu letzt machen sollte...


    Aber naja.....

  • falls du deinem Filter ned traust kannst rumkommen und erstmal nen eheim 2228 ausleihern,
    habe hier noch 2 stehen mit schläuchen und allem drum und dran, musst nur dein filtermaterial rein schnmeißen und kann los gehen

  • Da muß ich mal drüber nachdenken.... Soweit hab ich noch nicht gedacht.... Aber so bis heute lief der Filter eben bis gestern ohne Probleme.... Mal schauen, ich lass mir das mal durch den Kopf gehen :)


    Danke


    Annika

  • so was ist immer sehr ärgerlich.
    Hoffentlich ist der Schaden am Gebäude, Möbel etc. nicht zu hoch. Das kostet immer Zeit und Nerven. Aber zum Glück decken die meisten Hausratversicherungen derartige Schäden.



    Ich versteh gar nicht warum einige denken das die EHEIM Eco Filter nichts taugen????? Ich hab nur absolut positive Erfahrungen gemacht. Und mit der Handhabung komme ich auch prima zurecht. Was genau ist denn schlecht an den "Billigfiltern".


    Ich glaube von EHEIM gibt es jetzt auch Bio-Innenfilter. Die sind meine ich blau und sehen aus wie die Filter aus der Aquaball Serie.

  • Das mit den ganzen Innenfiltern mach ich mich noch schlau. Aber ich habe gehört und etwas gelesen das der Bio Power nicht so doll sein soll...


    Also an Möbeln usw. IST ALLES OK!
    Es sind echt nur LEIDER die 2 L333 die dabei zu schaden gekommen sind. Ich finds traurig. Aber es hätte ja noch schlimmer kommen können. Ich bin echt noch rechtzeitig nach hause gekommen....


    LG

  • Ach Du großer Mist....Annika, hättest mich rufen können...hätte gerne und sofort geholfen!!


    Oder weißt Du nicht, wer ich bin und wo ich wohne??? Beim nächsten Mal einfach die 764 anbimmeln oder in die Dorfstr. 41 gehen......


    Blos nicht aufgeben!!!


    Gruß


    Michael (ehemaliger Reifenhändler in unserem Dorf)

  • Das mit den ganzen Innenfiltern mach ich mich noch schlau. Aber ich habe gehört und etwas gelesen das der Bio Power nicht so doll sein soll...
    LG


    Hallo Annika,
    an 2 Aquarien betreibe ich auch seit gut 6 oder 7 Monaten Innenfilter. Meine ersten die ich mir bewusst gekauft habe. Es ist für Außenfilter bei den Becken leider kein Platz vorhanden.
    Ich habe mir da diese Filter geholt.
    Es gibt wirklich nur positives darüber zu berichten. Besonders gefällt mir die Möglichkeit der Regelung des Wasseraustritts. Ich betreibe sie an 112 Literbecken in einer Nummer kleiner als der verlinkte.


    Gruß


    Erich

  • MS1 ... Handelst du gar nicht mehr mit Reifen? Hab ich da mal wieder was nicht mitbekommen?
    Ich hoffe es gibt kein nächstesmal. :D. Mir ist vor Jahren mal ein becken kaputt gegangen. Aber da ich schnell nen neues Aquarium (am wochenende) besoregen konnte und Futterhaus wegen Bodengrund noch auf hatte, war das alles gar nicht so schlimm.... Und es war da nicht viel Wasser...
    Ich geb aber nicht auf!


    Erich ... Ich habe mir den Filter schon nen paar mal angesehen und ahbe immer gedacht das er Mist ist. Erstmal zu den Preis... Und zweitens weil er nicht von Eheim ist. die reglung vom Wasseraustritt finde ich eigentlich auch immer gut und das geht bei meinen derzeitigen Favoriten von Eheim meine ich nicht.... und nen Aquaball schafft mein Becken nicht mehr zu Filtern....


    Danke für den Tipp Ich werd es mir mal durch den Kopf gehen lassen....


    LG Annika

  • Das ist von euch allem so nett gemeint ;)


    Aber ich habe Angst vor Aussenfiltern nun :rolleyes: .


    Ich find den Filter den erich vorgeschlagen hat nicht schlecht. Und ist ja auch noch recht günstig und wenn er wirklich so gut sein soll, denn werd ich mir den holen....


    LG Annika

  • Hey Anika ^^
    Ob außen oder Innenfilter..
    die gefahr das es mal feucht wird.. ist immer da..
    mal ein kleiner Riss in der Scheibe.. oder in der Abdichtung..
    aber würdest du dir dan überlegen.. neues Becken oder lasse ich es?


    einfach nicht unter kriegen lassen! ^^ wir stehn über der technik :applaus: 
    mfg bell


    Ps: ich hoffe ich hab niemanden jetzt angst gemacht xD