Beiträge von Alex

    Moin,


    ich möchte hier einen Börsenkalender etablieren, an dem jeder interessierte Aquaristikverein teilnehmen kann.


    Der Test basiert auf geteilte Google-Kalender.


    Die Idee ist, dass ich für jeden Verein einen Kalender erstelle und einem Vereinsmitglied die Schreibrechte erteile.


    Die Summe aller Termine geht dann in diesen Kalender ein. Da es öffentliche Google Kalender sind kann man die sehr einfach auf seinen Vereinsseiten abbilden oder auf seine Handys bekommen.


    Gruß Alex


    Gegendarstellung des 1. Vorsitzenden der Kieler Aquarienfreunde e.V. zu

    Schreck auf der Kieler Börse“! von Sven Corde. (Originaltitel dieses Threads):

    Stellungname des 1. Vorsitzenden der Kieler Aquarienfreunde e.V. :


    Ich hatte am 20.02. mit Herrn Walle telefoniert und das kurz besprochen. Zunächst ging es an die falsche eMail Adresse (info@aquaristik-sh.de) welche nicht an mich weiter geleitet wurde. (Muss ich nochmal beim Webspace einstellen).


    Hab sie aber nachdem Herr Walle mich am 28.2. danach fragte nochmal zugestellt bekommen und drüber gelesen. Da es ein brisantes Thema zu sein scheint wollten wir beide versuchen diesmal alles richtig zu machen und zu ordnen was wozu gehört ;-)


    Leider lag das auch ein paar Tagen bei mir, denn ich hatte noch Arbeit und Familie in meinem Terminkalender 8o


    Gruß Alex

    Hi,


    das mit der Zeit ist immer so eine Sache :-)


    Heutzutage spielt sich der Hauptteil der Kommunikation in unserem Hobby in irgendwelchen Facebook oder WhatsApp Gruppen etc. ab.


    Das Problem dabei ist meiner Meinung nach, dass man keine Inhalte mehr schafft und sich permanent wiederholt, weil jedes Mal neue Anfänger die selben Fragen stellen.


    In den Gruppen wird dann meist auf YouTube Videos von bekannten Leuten verwiesen, welche heutzutage oft die Forenposts als Informationsquelle ablösen.


    Ich verlinkte oft bei Fragen, die ich an anderer Stelle beantworte auf Inhalte dieses Forums.


    Die werden dann zwar gelesen, aber Neuanmeldungen gibt es kaum... Von den Neuanmeldungen kommt auch selten einer dazu sich zu Wort zu melden.


    Als Allgemeines Forum ohne Spezialisierung auf ein konkretes Thema hat man es heutzutage schwer.


    Gruß Alex

    Der Moderator Posten ist nichts, was man leichtfertig vergibt.


    Bisher saß auf diesem Posten jemand, dem ich sehr vertraue, da ich weiß wie sehr ihr das Forum am Herzen liegt.


    Birthe hatte großen Anteil an der Rettung dieses Forums aber auch viele von Stammpersonal haben sehr viel dazu bei getragen.


    Ich werde den Posten bewusst unbesetzt lassen, solange ich mit der moderaten Anzahl von Nachrichten noch umgehen kann.

    Ich danke Birthe auch für die Zeit als Moderatorin. Sie war ja schon vor mir hier und hat mich auch bei dem Relaunch des Forums sehr viel geholfen.


    Leider hatte Sie dann heute den Wunsch das Amt nieder zu legen, den ich respektiere muß.


    Daher übernehme ich das jetzt kommissarisch, bis sich eine Freiwillige / ein Freiwilliger findet.


    Da ich nicht täglich ins Forum gucken werde, bitte ich Euch zur Mithilfe, indem ihr mir Beiträge etc. über die "Melden" Funktion meldet, die meiner Aufmerksamkeit bedürfen.


    Gruß Alex

    Moin,


    sorry, dass ich mich erst jetzt zu Wort melde.


    Ich habe mir den Beitrag nochmal genauer durchgelesen.


    Als ich ihn am Erstellungstag bereits gelesen habe, ist mir die vermeintliche persönliche Beleidigung nicht aufgefallen. Beim genaueren lesen konnte ich eine Passage erkennen, die ich für nicht sachlich erachte.


    Ich werde Sven persönlich bitten diese kleine Unsachlichkeit zu entfernen. Den Großteil halte ich jedoch für einen Erfahrungsbericht und eigene Meinung.


    Ich habe in einem Gespräch mit Birthe darum gebeten, dass sich der Verein/das Mitglied sich bei mir direkt melden soll und sein Anliegen schildern soll.


    Dazu stehen ja meine Kontaktdaten im Impressum.


    Eine Stellungnahme des Vereins wäre wünschenswert, sie kann auch ohne Anmeldung bei mir hinterlassen werden, ich werde sie dann gerne im Auftrag unter den Bericht setzen.


    Rechtlich bin ich dazu verpflichtet IP Adresse, Text und Zeitpunkt festzuhalten um Nachweise bringen zu können.


    Für den Inhalt der Nachricht ist der Verfasser verantwortlich. Sollte ich jedoch juristisch dazu angehalten werden den Beitrag raus zu nehmen, werde ich ihn bis zur Klärung deaktivieren und ggf. löschen.


    Gruß Alex

    Moin,


    bin gerade noch auf der Arbeit...


    Also ich habe auf meiner im Impressum angegebenen E-Mail Adresse nichts aus Kiel bekommen... Ich prüfe später Mal ob es im Spam Ordner des Anbieters gelandet ist.


    Ich fände es persönlich sehr schade, wenn sich hier durch Streitigkeiten mit "externen Beobachtern" der Beiträge unlösbare Probleme ergeben, welche zu drastischen Maßnahmen wie Account-Löschung und Beitragsvernichtung fürhern sollen.


    Wenn heute Abend Euer Wunsch noch besteht komme ich meiner (nach DSGVO) Verpflichtung der Löschung (un)gerne nach.


    Viele Grüße

    Euer Admin

    Hallo Gerhard, da es genau einen Tag vor dem Stichtag unserer Tochter ist, kann ich leider schon wieder nicht kommen.


    Gruß Alex

    Kein Geld haben wir doch alle genug...


    Die Auslegung der DSGVO auf private Personen und kleine Vereine ist noch ein offenes Buch.


    Ich werde mich bemühen nach bestem Gewissen und nach technischen Möglichkeiten die Daten der Nutzer zu schützen. Da ich derzeit nicht einmal Werbung oder sonstige externen (Analyse) Dienste eingebunden habe, ist der Aufwand etwas geringer gewesen.


    Eine Änderung möchte ich jedoch umsetzen, damit der Weg für neue Mitglieder offener steht.


    Die Forensoftware hat eine Möglichkeit zum Drittanbieterlogin. Damit kann man sich dann z. B. mit seinem Facebook Account anmelden. Die notwendigen Passagen in der Datenschutzerklärung sind bereits vorbereitet.


    Ich verspreche mir damit eine Belebung des Forums, welches ja zur Zeit eher eingeschlafen wirkt :-)


    Gruß Alex

    Liebe Nutzer,


    ich möchte Euch kurz erleäutern, welche Schritte ich dür die Umsetzung der neuen Datenschutzrichtlinie durchgeführt habe.

    • Erneuerung des Impressums und der Datenschutzerklärung
    • Sicherstellung der Kenntnisnahme und Akzeptanz der Datenschutzrichtlinie aller Nutzer mit dem "Pflichtthema"-Plugin
    • Löschung aller vorhandenen personenbezogenen Daten sofern technisch möglich und Deaktivierung ihrer Erhebung, sofern diese nicht zum Betrieb der Forensoftware (z.B. eMail-Adresse, aktuelle IP-Adressen) oder zum Altersnachweis (aufgrund der DSGVO ist das Mindestalter zur Nutzung auf 16 Jahre festgelegt) notwendig sind
    • Update der Serverseitigen PHP Version auf die neuste, welche die Forensoftware unterstützt um Sicherheitslücken vorzubeugen
    • Löschung alter Datensicherungen

    Ich habe mich unter Anderem an die folgenden Schritte gehalten und zusätzlich alle personenbezogenen Profildaten über das Administrationsmenü gelöscht:

    https://www.woltlab.com/article/105-umsetzung-der-dsgvo/


    Mit freundlichem Gruß


    Alexander Gabrecht