Beiträge von Birthe

    Aber bei 10V und 2,5 A müsste das doch bis 24 Watt schaffen, da komm ich doch gar nicht dran mit einem Meter LEDs? Ich hab mal mit so einem Messgerät die Leistung gecheckt, war 7 Watt. Das Netzteil wird warm, jo, aber nicht heiß. Hm :/ Ich pack mal ein anderes dran.

    Neu gestartet hab ich's schon öfter, das hilft leider nicht. Danke für eure Tips!

    Ich hab eine selbst zusammengelötete Beleuchtung aus Reststreifen, teils von Weller, gemacht. Gesamtlänge ca. 1 m, Netzteil 10V, 2,5 A, dazwischen noch so ein einfacher "Knopfdruckdimmer". Weitestgehend funktioniert das, allerdings geht das ganze Ding manchmal plötzlich für eine Sekunde aus. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte bzw. wie ich den Fehler finden kann?


    Viele Grüße

    Birthe

    Naja so bald werden die Ozeane wohl nicht mehr so kühl werden, dass eine Auswilderung überhaupt in Frage kommt.

    Sehr schön, deine Neuzugänge! Das grüne Leuchtebäumchen ist ja witzig :D

    Ich hab auch einen, find ich bei weitem angenehmer als ne Luftpumpe - wenn denn benötigt. Ich denke mal schaden tut's nicht, Sauerstoff wird ja auch für viele Abbauvorgänge gebraucht.

    Bin gespannt, was dann so aus australischem Gestein krabbelt! Ich würd ja sagen nur zu, Meerwasserianer, rettet die ganzen Korallen aus dem Meer, bevor sie da eingehen. Wer weiß, wie viel Getier da schon am Absterben ist dank der erhöhten Temperaturen.

    Sieht hübsch aus! Den Oxydator vielleicht noch ein bisschen nach hinten verschieben? Der steht da so prominent mitten in der Mitte :D

    Ha, bist du auch bei der Guppymischung gelandet XD ich ja auch. Die kleinen sind echt ganz nett, ich hab inzwischen auch zwei Mischzuchtgruppen und zwei reine Zuchtgruppen. Hübshc allesamt, der 50/50, halb klassisch Endler, halb snakeskin, ist ja besonders nett. Ist entspannte Fischhaltung, einfach, ungeheizt und sie halten ihre Becken selbständig sauber ^^

    Dafür müsste ich ja erst mal mitkriegen, wenn die Mädels so weit sind, und das sieht man bei diesen schlecht. Die haben nur wenige Junge und sind nicht übermäßig rund, bevor es dann plötzlich schon wieder los geht.

    Genau, die kleinen Plexiglaskästen find ich auch Mist, weil sie die Fische total unter Stress setzen. Guppygras ist Najas?

    Potzblitz da hatte ich Lust einen Fisch zu malen und die Wahl ist doch glatt auf das sonst schwer "fassbare" Guppymännchen gefallen ^^ So versteht man erst mal, wo die überhaupt welche Farben und Flecken haben. St Marias sind da ja noch vergleichsweise harmlos, wenn ich da an andere Kandidaten denke... vielleicht mal ich die auch noch irgendwann.


    Viele Grüße

    Birthe

    Ich habe mich aus... öhm Bequemlichkeit? Nochmal den Guppies zugewandt. Bei den Endlern gibt es ja inzwischen einige echt schicke und nicht so deformierte Stämme.

    Ich habe u.a. St. Maria bleeding Heart, die allerdings massiv ihre eigenen Jungfische fressen. Da ich es bei denen immer verpasse, wenn ein Weibchen ihre 3-4 Jungfische gebiert, hatte ich überlegt, ob man ins Becken einen Kasten aus Kunststoffgitter mit Schwimmpflanzen und Verstecken drin hängen kann, wohin sich die Jungfische flüchten können. Hat sowas schonmal jemand versucht, funktioniert das? Finden die Kleinen so eine Sicherheitszone?


    Viele Grüße

    Birthe

    Am Samstag findet wieder die Zierfischtauschbörse vom Aquarien-Terrarien-Verein Bargteheide statt, in circa 80 Becken werden von verschiedenen Züchtern Zierfische, Wirbellose und Pflanzen angeboten.


    14-16 Uhr in der Mehrzweckhalle der Albert Schweitzer Schule, erreichbar über die Lindenstraße 4, schaut gern vorbei!

    Letzte Woche hat mir ein Freund mal kurz gezeigt, was man mit einem Arduino anstellen kann. Ich hab natürlich sofort an die Steuerung von Aquarien LEDs gedacht - hat da schonmal jemand was in die Richtung gemacht? *schielt in Richtung Alex* :D

    Ich bin da neu in der Thematik und wenn ich versuche nen Artikel darüber zu lesen, muss ich gefühlt jeden 3. Begriff nachschlagen ^^ Wie man im Arduino eine Dimmung per PWM programmiert, weiß ich schon so ungefähr, aber mir ist gerade noch schleierhaft, wie ich das mit den LED verbinde. Die können ja wegen zu hoher benötigter Stromstärke nicht direkt an den Arduino angeschlossen werden.


    Viele Grüße

    Birthe

    Ja das ist das Problem, bei jedem sind halt unterschiedliche Voraussetzungen vorhanden. Was bei dem einen funktioniert, muss nicht überall klappen. Ich bin auch ein Freund des wenig- bis gar nicht düngens, höchstens mal Eisen oder reines Nitrat. Bei mir kommen Null Nitrat aber 2 mg Phostphat aus der Leitung, ist schon gut, wenn man das weiß und nicht das Falsche zudüngt. Gerhard, hast du mal deine Leitungswasserwerte? Würde mich interessieren, ob du Nitrat frei Haus von den umliegenden Höfen kriegst XD


    VG Birthe