Beiträge von Birthe

    Ach so viele schon! Dann hab ich noch gar nicht alle auf dem Zettel ^^

    Die Programmierung mit dem TC420 ist recht leicht zu erlernen, dafür braucht man nicht großartig technisches Verständnis und hier gibt's ja auch viele Leute, die dir dabei helfen können ;)


    Ich mag an dem selbstgebastelten Kram, dass man ihn auch selbst reparieren kann. Wenn ein Teil ausfällt, muss man nicht gleich alles neu kaufen. Aber die fertigen sind wohl inzwischen auch sehr gut und auch haltbar.

    :applaus:Die Beckenvermehrung hat begonnen. Ich kann Gerhard nur in beidem beipflichten, dickes Plexiglas verbiegt sich besonders, dünnes dürfte einer Katze nicht Stand halten. Die Weller LEDs tun bei mir auch schon einige Zeit ihren Dienst. Allerdings bin ich auch mit meinen billigen ebay LED zufrieden :D Die laufen seit Jahren. Das sind allerdings keine RGB. Willst du mit einem Computer wie dem TC420 ansteuern?


    Viele Grüße

    Birthe

    Sehr schön, ich finde es durchaus auch so mit den verschiedenen Grüntönen schon sehr gelungen. Vielleicht eine braune Cryptocryne? Die sind genügsam. Ah du züchtest die Perlis schon nach, das ist ja cool! Sehen tut man auf den Fotos ja fast keinen von den vielen Fischen :D


    Viele Grüße

    Birthe

    Am Samstag den 24.11. findet wieder die Zierfischtauschbörse vom Aquarien-Terrarien-Verein Bargteheide statt, in circa 80 Becken werden von verschiedenen Züchtern Zierfische, Wirbellose und Pflanzen angeboten. Diesmal auch mit aquaristischem Flohmarkt.


    14-16 Uhr in der Mehrzweckhalle der Albert Schweitzer Schule, erreichbar über die Lindenstraße 4, schaut gern vorbei!

    Aber bei 10V und 2,5 A müsste das doch bis 24 Watt schaffen, da komm ich doch gar nicht dran mit einem Meter LEDs? Ich hab mal mit so einem Messgerät die Leistung gecheckt, war 7 Watt. Das Netzteil wird warm, jo, aber nicht heiß. Hm :/ Ich pack mal ein anderes dran.

    Neu gestartet hab ich's schon öfter, das hilft leider nicht. Danke für eure Tips!

    Ich hab eine selbst zusammengelötete Beleuchtung aus Reststreifen, teils von Weller, gemacht. Gesamtlänge ca. 1 m, Netzteil 10V, 2,5 A, dazwischen noch so ein einfacher "Knopfdruckdimmer". Weitestgehend funktioniert das, allerdings geht das ganze Ding manchmal plötzlich für eine Sekunde aus. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte bzw. wie ich den Fehler finden kann?


    Viele Grüße

    Birthe

    Naja so bald werden die Ozeane wohl nicht mehr so kühl werden, dass eine Auswilderung überhaupt in Frage kommt.

    Sehr schön, deine Neuzugänge! Das grüne Leuchtebäumchen ist ja witzig :D

    Ich hab auch einen, find ich bei weitem angenehmer als ne Luftpumpe - wenn denn benötigt. Ich denke mal schaden tut's nicht, Sauerstoff wird ja auch für viele Abbauvorgänge gebraucht.

    Bin gespannt, was dann so aus australischem Gestein krabbelt! Ich würd ja sagen nur zu, Meerwasserianer, rettet die ganzen Korallen aus dem Meer, bevor sie da eingehen. Wer weiß, wie viel Getier da schon am Absterben ist dank der erhöhten Temperaturen.